Humulus Pullover mit Baby Alpakawolle DK

Baby Alpaka DK-Wolle trifft auf feine Handarbeit von Karin

Ein kleiner Exkurs in die Wortherkunft und die damit zusammenhängende Biologie. Humulus ist lateinisch und bedeutet Hopfen. Dieser gehört zur Familie der Hanfgewächse. Die uns allen bekannteste Hopfenart ist sicherlich der sogenannte Echte Hopfen. Er wird zum Brauen von Bier verwendet. Humulus, also Hopfen, ist eine schnellwachsende Kletterpflanze. Sie ist entweder 1-jährig oder ausdauernd. Die krautigen Kletterpflanzen winden sich, von oben betrachtet, im Uhrzeigersinn. Das nennt man rechtswindend. Stängel sowie Blattstiele des Schlinggewächses besitzen Klimmhäkchen. Das sind starre, 2-armige, gestielte Härchen. Die Beschaffenheit des Stängels ist eher grob, besitzt 6 Rippen oder ist geflügelt. Die Hopfen-Blätter haben eine Herzform und sind 3 bis 9-lappig.  

Karin aus unserer Facebook Fan Gruppe hat freundlicherweise erlaubt, dass wir euch hier auch ihr Strickergebnis präsentieren dürfen. Nicht nur bei den Fans sondern auch bei uns kommt der Humulus Pulli hervorragend an. Der April gibt uns hier in Deutschland auch hin und wieder die Möglichkeit, so einen kuscheligen Pullover zu tragen. Muster und Farben passen toll zusammen. Danke liebe Karin, dass du unsere Wolle verwendet hast und danke, dass du das Ergebnis mit uns allen teilst. 🙂

Humulus
Humulus Pulli Detail

TEIKEI – Solidarisch, fair gehandelter Kaffee

Durch persönliche Kontakte zu den Machern von Teikei wurden wir von fairalpaka auf das Projekt aufmerksam und verfolgen es seit der Gründung. Wir dachten, Ihr findet es vielleicht genauso spannend wie wir.

fair gehandelter Kaffee

Was steckt dahinter?

Teikei Coffee ist fair gehandelter Kaffee und eine Alternative zur herkömmlichen Kaffeewirtschaft. Ein solidarisch gehandelter, wirklich fairer und gesegelter Kaffee. Als Gemeinschaft versteht Teikei die Mitbestimmung und Verantwortungsteilung als Aufgaben der solidarischen Wirtschaftsweise. Um die Transparenz der Wertschöpfungskette garantieren zu können, muss die Verteilung der Kaffeebohnen so direkt wie möglich erfolgen. Sie unterstützen damit die Produktion eines ausgezeichneten Kaffees und die Prinzipien einer globalen solidarischen (Land-)Wirtschaft. Solidarische Landwirtschaft (engl. Community Supported Agriculture, kurz CSA) bedeutet, dass die Kaffeefincas in Mexiko vorfinanziert werden. Die Ernte- und Anbaurisiken werden dabei von den Produzent*innen und Konsument*innen gemeinsam getragen.

Mit den Partner*innen in Mexiko und den Verbrauchsgemeinschaften in Europa wird ein zukunftsfähiges Wirtschaftsmodell geschaffen. Die Teikei-Gemeinschaft garantiert den Bäuerinnen und Bauern in Mexiko, den Seglern und Seglerinnen der Reederei Timbercoast und den Röstereien hier in Europa Abnahmesicherheit und einen direkten Handel. Die gebündelte Lieferung spart nicht nur Versandkosten, auch die Umwelt wird geschont.

Auf der Farm El Equimite (Veracruz, Mexiko) werden die Kaffeebäuerinnen und -bauern nach den Standards des Demeter-Verbands ausgebildet. Der zertifizierte Hof unterstützt die Teikei-Farmen in der Umstellung auf biodynamische Landwirtschaft. Neben den Prinzipien der Permakultur und der Agroforstwirtschaft ist dieser CSA-Hof ein Ort, um zusammenzukommen. Gibrán Cervantes (Gründer und Geschäftsführer von Bios Comunidad Sustentable, Leiter von El Equimite) teilt den Wunsch, dass möglichst alle Farmen der Umgebung gemeinschaftgetragen ihre Höfe nachhaltig und biodynamisch bewirtschaften.

Diego Porras ist Leiter von Ensambles Cafés Mexicanos. Ensambles übernimmt alle wichtigen Schritte von Produktion und Vertrieb wie die Endkontrolle, das Verpacken und die Logistik von den Fincas bis auf das Segelschiff. Ensambles baut mit Teikei ein Netzwerk des gemeinschaftsgetragenen Wirtschaftens in Mexiko auf.

Mit dem Segelschiff Avontuur wird der Kaffee nach Hamburg gesegelt. In Hamburg angekommen, wird der Kaffee von Hand entladen und per Lastenrad ins Lager gebracht. Nach der Röstung erfolgt die Verteilung des Kaffees an die Verbrauchsgemeinschaften, die sich über ganz Deutschland und bis in die Schweiz verteilen.

Teikei Coffee reinvestiert alle Gewinne in eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Bildungsarbeit für eine solidarische Zusammenarbeit. Als Kaffeegenießer*in abonniert man einen Ernteanteil und finanziert diesen vor. Die gerösteten Bohnen werden portionsweise, sprich in Ernteanteilen an Verbrauchsgemeinschaften und Haushalte verteilt. Fair gehandelter Kaffee als Kaffee-Abo kostet geröstet 29 € pro Kilo, bei einer Bestellung ab zehn Kilogramm 27 €/kg.

Es gibt keine externen Kosten, wir zahlen wirklich faire Löhne und schaden so wenig wie möglich den natürlichen Ressourcen. Wir haben mit Kaffee begonnen und gezeigt, dass unsere Vision von Wirtschaft möglich ist. In Zukunft wollen wir die Reichweite dieses Geschäftsmodells erweitern, indem wir es auf andere Produkte wie Teikei Tea, Teikei Spices, Teikei Chocolate und vieles mehr übertragen. Zitat von Lotti aus der Presseabteilung von Teikei.

Pressekontakt
Charlotte v.Wulffen
charlotte.wulffen@teikeicoffee.org
www.teikeicoffee.org

Perureise 2019 – Alpakafilm und Besuch des Herstellers im März

Wir haben für euch erneut unseren Hersteller in Südamerika besucht und berichten nun ein wenig über die Perureise 2019. Die Reisezeit ist immer sehr lange, 15 Stunden braucht man nach Lima und dann noch einmal ca. 2 Stunden in die Stadt Arequipa. Arequipa ist die Hauptstadt der gleichnamigen Region und hat knapp 800.000 Einwohner. Sie liegt in einer Höhe von 2.335 Metern über dem Meeresspiegel.

Ziel war es, dass wir einen neuen Film über unsere Produktion vor Ort und die Alpakas drehen. Hierfür haben wir ein professionelles Fernsehteam aus Peru beauftragt. In diesen Tagen wurden auch Aufnahmen beim Hersteller unserer Wohndecken gemacht, sowie bei unserem Alpaka Strickwolle Hersteller. Es ist immer unglaublich, wie viel Zeit solch eine Videoproduktion in Anspruch nimmt. Für wenige Minuten Film werden Wochen der Produktion benötigt.

Da in Peru aktuell Regenzeit ist, haben wir uns geeinigt, dass wir die Aufnahmen bei der Farm und den Bauern auf Juni verschieben. Wir setzen in diesem Jahr erstmals eine Drohne ein, womit wir beeindruckende Aufnahmen aus der Vogelperspektive machen können. Zudem haben wir uns als Ziel gesetzt, dass wir jeden Produktionsschritt festhalten und ihr somit eine genaue Vorstellung davon bekommt, wie aufwändig unsere Strickwolle produziert wird.

Der Sprung ins Wollebad

Ein Highlight für mich war ein Sprung. Ich hatte das Vergnügen erstmals in einen Berg Alpakawolle springen zu dürfen. Das war eine tolle aber auch haarige Erfahrung.

Nach wie vor sind Alpakas für uns ganz besondere und interessante Tiere, da jedes Tier einen eigenen Charakter hat und man die Alpakas am liebsten immer knuddeln möchte. So erinnere ich mich immer noch gerne an ein Alpaka, welches ich vor 4 Jahren auf der Farm getroffen habe, dessen abstehender Zahn und Mimik so außergewöhnlich und witzig war, dass es davon sicherlich kein zweites auf der Welt gibt.

Im Juni 2019 berichten wir mehr, wenn wir den zweiten Teil unserer Perureise antreten, um die Farm zu besuchen.

Osterhasen häkeln – Amigurumi – Hasen selber basteln

Häkelanleitung für einen süßen DiY-Hasen

Ostern steht mal wieder vor der Tür. Wir haben für euch nach einem wirklich süßen Hasen Ausschau gehalten. Dabei sind wir bei YouTube auf Mikos Häschen gestoßen. Sie hat in ihrem Video anschaulich erklärt, wie ihr Schritt für Schritt zu einem selbstgehäkelten DiY-Hasen kommt. Osterhasen häkeln leicht gemacht.

Osterhasen häkeln

Die Amigurumi-Technik

Amigurumi ist japanisch (編み包み) und setzt sich aus amu (編む) stricken und kurumu (包む) einhüllen, verpacken zusammen. Es bezeichnet die aus Japan stammende Strick- bzw. Häkeltechnik, mit der Tierpuppen oder andere Gegenstände gefertigt werden. Meist erinnern die Amigurumis an Manga-Figuren. Die süßen Puppen sind nicht nur sehr dekorativ, sie können auch zum Spielen und Kuscheln oder als Glücksbringer verwendet werden.

Die Amigurumi-Figürchen werden überwiegend aus Garn gefertigt. Meist bestehen sie aus unterschiedlichen Komponenten. Der Körper wird mit Materialien wie Filz, Schaumstoff, Kork, Watte etc. gefüllt, um ein dreidimensionales Erscheinungsbild zu erzeugen. Du siehst also, es lässt sich wunderbar Osterhasen häkeln.

Was brauchst du für die Herstellung?

Wolle in Stärke 3,0-3,5. Zum Beispiel Hansa-Farm Baumwolle gelb
Häkelnadel Stärke 2,5
Stopfnadel
Schere
Filz
Sicherheitsaugen oder Knöpfe
Füllwatte

Osterhasen häkeln – Die Anleitung:

Der Kopf
1) Fadenring mit 6 festen Maschen (6)
2) jede Masche verdoppeln (12)
3) jede 2. Masche verdoppeln (18)
4) jede 3. Masche verdoppeln (24)
5) jede 4. Masche verdoppeln (30)
6-9) in jede Masche eine feste Masche (30)
10) jede 4+5 Masche abnehmen (24)
11) jede 3+4 Masche abnehmen (18)
12) jede 2+3 Masche abnehmen (12)
13) jede 1+2 Masche abnehmen (6)
Mit einer Kettmasche schließen

Der Körper
1) Fadenring mit 6 festen Maschen (6)
2) jede Masche verdoppeln (12)
3) jede 2. Masche verdoppeln (18)
4-8) in jede Masche eine feste Masche (18)
9) jede 2+3 Masche abnehmen (12)
10) jede 1+2 Masche abnehmen (6)
Mit einer Kettmasche schließen

Die Beine 2x
1) Fadenring mit 6 festen Maschen (6)
2) jede Masche verdoppeln (12)
Farbwechsel, wenn du möchtest 🙂
3-6) in jede Masche eine feste Masche (12)
Ausstopfen
7) jede 1+2 Masche abnehmen (6)
Mit einer Kettmasche schließen

Die Arme 2x
1) Fadenring mit 6 feste Maschen (6)
2-6) in jede Masche eine feste Masche (6)
Mit einer Kettmasche schließen

Die Ohren
1) Fadenring mit 4 festen Maschen (4)
2) jede Masche verdoppeln (8)
3-10) in jede Masche eine feste Masche (8)
Mit einer Kettmasche schließen

Das Schwänzchen
1) Fadenring mit 6 festen Maschen (6)
2) jede Masche verdoppeln (12)
3-4) in jede Masche eine feste Masche (12)
5) jede 1+2 Masche abnehmen (6)
Mit einer Kettmasche schließen

Vielen Dank liebe Miko.
Hier geht’s zu Mikos YouTube-Kanal und zu ihrer Internetseite mit tollen Anleitungen und Inspirationen.