FAQ

Preise - Wie kommen eure Baby Alpaka-Preise zu Stande?

Zu Recht ist die Alpakawolle grundsätzlich in der Qualitätsstufe "Baby Alpaka" hochpreisig. Baby Alpaka wird von Jungtieren gewonnen, die nur selten geschoren werden und nur wenig feine Wolle abgeben. Die Aufzucht auf den weitläufigen Ebenen der peruanischen Hochanden erfordert viel Zeit, Aufwand und Fürsorge. Das Ergebnis spiegelt sich in der Qualität unserer Wolle wieder.

 

Wie ist es möglich, dass die Preise trotzdem so fair sind?

Wir vertreiben nur eine Qualitätsstufe und zwar die beste - Baby Alpaka. Durch die Konzentration auf diese eine Sorte nehmen wir eine sehr hohe Menge ab.  

Wir verzichten auf überflüssige Bürokratie und kaufen ohne weitere Händler direkt beim Erzeuger ein. Der Transport findet Containerweise statt und nicht per Luftfracht, das erspart erhebliche Kosten und verringert signifikant den Ausstoß an CO². Wir halten unsere Logistikkosten unter anderem durch geringe Lagerzeiten und größere Verkaufseinheiten niedrig. Dadurch, dass wir nicht jedes einzelne Knäuel logistisch abwickeln sondern Set-weise verkaufen, muss die Ware nicht so aufwendig kommissioniert werden. 

Die Summe all dieser Ersparnisse geben wir gern an unsere Kunden weiter. Denn unser Ziel war es von Anfang an, den Erzeuger fair zu bezahlen und dem Kunden einen fairen Verkaufspreis zu ermöglichen.

1
Erstellt:
1
1