FAQ

Konzept

Set - Wieso verkauft ihr nur Sets?

Damit wir direkt bei den Erzeugern kaufen können, müssen wir sehr große Mengen abnehmen. Dies können wir nur, wenn wir auch große Mengen verkaufen. Durch die 300g Sets reduzieren wir die Abwicklungskosten in unserem Lager auf ein Sechstel. Bedeutet, der Mitarbeiter muss nicht 6 Knäuel einzeln anfassen, sondern nur ein Set. In der Regel werden 300g oder mehr immer benötigt und für etwas übriggebliebene Wolle findet sich immer eine Verwendung!

1
Preise - Wie kommen eure Baby Alpaka-Preise zu Stande?

 

Zu Recht ist die Alpakawolle grundsätzlich in der Qualitätsstufe "Baby Alpaka" hochpreisig. Baby Alpaka wird von Jungtieren gewonnen, die nur selten geschoren werden und nur wenig feine Wolle abgeben. Die Aufzucht auf den weitläufigen Ebenen der peruanischen Hochanden erfordert viel Zeit, Aufwand und Fürsorge. Das Ergebnis spiegelt sich in der Qualität unserer Wolle wieder.

 

Wie ist es möglich, dass die Preise trotzdem so fair sind?
Wir vertreiben nur eine Qualitätsstufe und zwar die beste - Baby Alpaka. Durch die Konzentration auf diese eine Sorte nehmen wir eine sehr hohe Menge ab. 
Wir verzichten auf überflüssige Bürokratie und kaufen ohne weitere Händler direkt beim Erzeuger ein. Der Transport findet Containerweise statt und nicht per Luftfracht, das erspart erhebliche Kosten und verringert signifikant den Ausstoß an CO². Wir halten unsere Logistikkosten unter anderem durch geringe Lagerzeiten und größere Verkaufseinheiten niedrig. Dadurch, dass wir nicht jedes einzelne Knäuel logistisch abwickeln sondern Set-weise verkaufen, muss die Ware nicht so aufwendig kommissioniert werden.
Die Summe all dieser Ersparnisse geben wir gern an unsere Kunden weiter. Denn unser Ziel war es von Anfang an, den Erzeuger fair zu bezahlen und dem Kunden einen fairen Verkaufspreis zu ermöglichen.

 

1
Anleitungen - Warum hat fairalpaka keine Strickanleitungen?

Wir verzichten gänzlich auf Strickanleitungen, da bei unserem Konzept kein Budget für diese Art von Marketing vorhanden ist. Du findest zahlreiche Strickanleitungen im Internet. Beispielsweise auf Ravelry. Durch unsere klassischen Garnarten und Lauflängen, kannst Du praktisch bei allen Anleitungen auch unser Garn verwenden.

1
Wollfeste - Warum nehmt ihr an keinem Wollfest mehr teil?

2017 wurde uns erstmalig die Teilnahme an einem Wollfest verwehrt, weil es seitens einiger Großhändler Druck in Richtung des Veranstalters/der Veranstalterin gab. Unsere günstigen Preise schienen nicht gut angekommen zu sein.

Erst waren wir erschüttert, dann sahen wir eine Chance.
So schön Wollfeste auch sind, sie beinhalten auch Anstrengungen und Kosten. Der Verzicht auf die Teilnahme an Wollfesten veranlasste uns, die Ersparnis der Kosten in Form einer Rabattaktion an unsere Kunden weiterzugeben. Diese findet seit 2017 einmal jährlich statt und trifft auf begeisterte Kunden und eine hohe Resonanz.
Vielen Dank für eure Unterstützung und der regen Teilnahme!

1
Großkunden - Welche Vorteile gibt es für Großkunden und Händler?

Folgende Vorteile bieten wir unseren Großkunden:

- eine einfache und faire Rabattierungsstaffel

- ein Privatlabel / eigene Marke durch unsere Blanko Banderolen + Blanko Einstecker

- Unterstützung bei der grafischen Umsetzung deines Brandings auf dem Individual-Einstecker

- Blanko Musterkarte mit Freifläche für deine Marke/dein Logo

1

Top 3 FAQs

1. Anleitungen - Warum hat fairalpaka keine Strickanleitungen?

Wir verzichten gänzlich auf Strickanleitungen, da bei unserem Konzept kein Budget für diese Art von Marketing vorhanden ist. Du findest zahlreiche Strickanleitungen im Internet. Beispielsweise auf Ravelry. Durch unsere klassischen Garnarten und Lauflängen, kannst Du praktisch bei allen Anleitungen auch unser Garn verwenden.

2. Set - Wieso verkauft ihr nur Sets?

Damit wir direkt bei den Erzeugern kaufen können, müssen wir sehr große Mengen abnehmen. Dies können wir nur, wenn wir auch große Mengen verkaufen. Durch die 300g Sets reduzieren wir die Abwicklungskosten in unserem Lager auf ein Sechstel. Bedeutet, der Mitarbeiter muss nicht 6 Knäuel einzeln anfassen, sondern nur ein Set. In der Regel werden 300g oder mehr immer benötigt und für etwas übriggebliebene Wolle findet sich immer eine Verwendung!

3. Versand - Mit welchen Paketdiensten versendet ihr?

Wir versenden deutschlandweit ausschließlich per DHL. Du kannst deine Lieferung auch an eine Packstation senden lassen und bekommst die Paketverfolgungsnummer immer von DHL direkt in dein E-Mail Konto.